Diagnose- und Werkstattklassen 7 bis 9

Im Unterrichtsbereich Berufs- und Lebensorientierung (BLO) sowie durch den Einsatz in hausinternen Schülerfirmen werden gezielte Hilfen zur Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und Berufseingliederung gegeben.

Das praktische Lernen wird durch Betriebserkundungen und Praktikumswochen zunehmend auf außerschulische Lernorte ausgeweitet. Es findet enge Kooperation mit der Agentur für Arbeit statt (z.B. Beratung, Infoabende, Berufseinstiegsbegleitung).

Am SFZ Freising absolvieren die Schülerinnen und Schüler im 2. Halbjahr der 7. Klasse meist ein einwöchiges Praktikum. Dabei sollen sie v.a. den Unterschied zwischen einem Schul- und einem Arbeitstag kennen lernen, damit sie wissen, worauf sie sich in den kommenden zwei Jahren einlassen.

In den 8. und 9. Klassen leisten die Schülerinnen und Schüler in jedem Halbjahr

ein zweiwöchiges Praktikum ab. Dafür suchen sich die Schülerinnen und Schüler nach Möglichkeit einen  Ausbildungsbetrieb.

Unsere Schülerinnen und Schüler können ab der 8. Klasse bei der Vorbereitung auf die Ausbildung auch von Berufseinstiegsbegleitern unterstützt werden. Diese helfen zusätzlich zu den Lehrkräften und den Eltern bei der beruflichen Orientierung und der Auswahl und Durchführung der Praktika.

Bei Bedarf begleiten sie unsere Schülerinnen und Schüler auch noch bis zu einem halben Jahr, nachdem sie unsere Schule verlassen haben beim Übergang zur gewählten Ausbildungsstelle. 

http://www.twbigruppe.de/component/filialfinder/detail/11?mapid=mod567a5b02a0574  

 

Um unsere Schulabgänger bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten bieten wir ab der 7. Klasse Schülerfirmen an. 

Download
Anzeigenblatt Schülerfirmen 2017
Schülerfirmen Anzeigenblatt 2017 - 2018
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB

Die Schüler können sich in jedem Halbjahr für eine neue Firma  bewerben. Dazu müssen sie ein vollständiges Bewerbungsschreiben erstellen und ein Vorstellungsgespräch führen.

Download
Vorlage Bewerbung Deckblatt
Vorlage Deckblatt Bewerbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.3 KB

Download
Vorlage Bewerbung Anschreiben
Vorlage Bewerbung Anschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.5 KB

Download
Vorlage Lebenslauf
Vorlage Lebenslauf Rahmen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.1 KB

Am ersten Arbeitstag wird mit den Schülern der Arbeitsvertrag besprochen.

Download
Arbeitsvertrag
Arbeitsvertrag Oktober 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.7 KB

Nach jedem Schülerfirmentag, der bei uns am Mittwoch 3.-6. Std. stattfindet, schreiben die Mitarbeiter einen Arbeitsbericht.

Unsere Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in diesen drei Jahren intensiv mit der Vorbereitung auf die Arbeitswelt.

Im zweiten Halbjahr der 9. Klasse können unsere Schülerinnen und Schüler  im Rahmen der Abschlussprüfungen zeigen, wie selbstständig sie diesen wichtigen Baustein beim Übergang von der Schule in den Beruf schon beherrschen.

 

Die Lehrer halten ab der 7. Klasse dauerhaften Kontakt mit den Reha-Beratern der Agentur für Arbeit. Die Gespräche finden gemeinsam mit allen Beteiligten (Schüler, Eltern, Lehrer, Berufseinstiegsbegleitung) in der Schule statt. Somit stellen wir sicher, dass keine Informationen verloren gehen und die Schüler  und ihre Eltern umfassend beraten werden.

 

Die Schüler haben die Möglichkeit, bei uns den Mittelschul- oder den Förderschulabschluss zu erwerben. Anschließend haben sie die Berechtigung ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)  in einer Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung mit dem Förderschwerpunkt Lernen zu besuchen.

https://www.akb-muenchen.de/                 

http://schrobenhausentmp.regens-wagner-schule.de/loader.php/rwn/

 

Auch während der dualen Ausbildung dürfen sie die Vorteile dieser Berufsschulart nutzen. Ihre Prüfung legen sie wie alle Auszubildenden vor der Kammer ab, von der sie auch ihren Gesellenbrief erhalten.

 

Schüler, die auch nach der 9. Klassen unsicher sind, welche Ausbildung für sie geeignet ist, können mit Unterstützung der Agentur für Arbeit auch  weitere berufswahlvorbereitende Angebote in Anspruch nehmen.

http://www.bbw-kirchseeon.de/

http://www.bbw-abensberg.de/

https://www.bfz.de/standorte/ingolstadt/kontakt/bfz-freising-untere-hauptstrasse/

 

Der Weg dafür wird noch in der Schule vorbereitet. Alle Schüler, die unsere Schule verlassen,  haben konkrete Angebote, wie es für sie auf dem Weg in das berufliche Leben weitergeht.